Ecke Münsterland - Tor zum Ruhrgebiet.


Neues aus Rhade

Erfolgreicher Start Bürgerfond - Entwicklungen Rahmenplan und Hohe Mark - 800 Jahre-Rhade -

Liebe Rhader, liebe politisch und basisdemokratisch...

Weiterlesen

Gute Ergebnisse, aber auch Enttäuschung über Verwaltung

Beginnen wir mit dem Positiven. Ca. 80 Rhader Bürger waren dabei als Wilhelm Loick das 4....

Weiterlesen

Nun kann es bald losgehen. Das Bauamt der Stadt Dorsten hat am 08.02.2017 die Baugenemigung für die Errichtung einer Tankstelle mit Verkaufsraum,...

Weiterlesen

Bürger Forum Rhade

Erfolgreicher Start Bürgerfond - Entwicklungen Rahmenplan und Hohe Mark - 800 Jahre-Rhade -

Liebe Rhader, liebe politisch und basisdemokratisch...

Weiterlesen

Flüchtlingshilfe Lembeck - Rhade

Aufruf!

Die Flüchtlingshilfe " Lembeck-Rhade " hat ein Virtuelles Möbellager eingerichtet. Dort können Möbel, Hausrat, Kinderwagen und alle praktischen Dinge, die man in einem Haushalt braucht angeboten werden.

Diese Gegenstände werden nicht zwischengelagert, sondern gehen direkt vom Anbieter zum Suchenden. Bitte nur brauchbare Gegenstände anbieten (z.B. Sofa, Bett oder Hausrat) und wenn es geht bitte mit Fotos.

Unter folgenden E-Mail Adressen, können Anbieter ihre Angebote machen.

VirtuellesLagerlembecker.REMOVE-THIS.de

VirtuellesLagerrhade.REMOVE-THIS.de

(Name, Kontakttelefonnummer, Ortsteil, Dringlichkeit und Angebot angeben!)

Mit freundlichen Gruß 
Team Virtuelles Lager

Hätten Sie es gewusst? – Der Missbrauch einer Fahne

Am Montag laufen sie wieder. Rechte Demonstranten in Dresden. Sie laufen hinter einer Fahne her, die eine demokratisch, freiheitliche Bedeutung hat. Ob das alle wissen, die „blind“ hinter der Fahne und Pegida-Bewegung herlaufen? 

Die Geschichte:
Zum Kreis des Hitler-Widerstands um Stauffenberg gehörte auch Josef Wirmer. Er hat die Flagge entworfen, die neben den Farben schwarz-rot-gold auch das so genannte christliche Philippus-Kreuz in der Mitte trägt. Als Kontrapunkt zum Hakenkreuz. Als Symbol für eine freiheitliche und tolerante Gesellschaft. Josef Wirmer setzte sich dafür ein, dass die Grund- und Menschenrechte, die 1933 von den Nazis außer Kraft gesetzt wurden, wieder Geltung bekommen. Am 8. September 1944 wurde Josef Wirmer hingerichtet. Dass seine Freiheitsfahne von der falschen Seite vereinnahmt wird, schmerzt heftig. Wahrscheinlich kennen die wenigsten Mitläufer in Dresden diese Geschichte.

Dirk Hartwich - Grundlage: Artikel der ZEIT vom 13.10.2016, „Die Erbschleicher“

Müllkalender

In dieser Woche (KW 12 - 2017)
werden diese Mülltonnen am Mittwoch gelehrt.

Grüner-Punkt Müll Papier Müll Süd

20.03.2017 - 26.03.2017


In der nächsten Woche (KW 13 - 2017)
werden diese Mülltonnen am Mittwoch gelehrt.

Restmüll Biomüll

27.03.2017 - 02.04.2017

Gelb = Verpackungsmüll
Grau = Restmüll
Braun = Biomüll
Blau = Papier

Nord = Nördlich der K13 (Lembecker Straße / Erler Straße)
Süd = Südlich der K13 (Lembecker Straße / Erler Straße)

Tipps aus der Region

Herzstück ist eine 40 Meter hohe, europaweit einmalige Twisted Halfpipe

Als einziger Freizeitpark weltweit eröffnet der Movie Park Germany in...

Weiterlesen

Köln, Bonn und Aachen lassen sich jetzt auf ganz ungewöhnlichen Wegen kennenlernen: Thematische Rätseltouren fürs Handy führen Besucher individuell...

Weiterlesen

Sport

Eishockey-Weltmeisterschaft, Köln

Gemeinsam tragen Deutschland und Frankreich vom 5. bis 21. Mai 2017 die 81. IIHF ...

Weiterlesen

Von der Atari-Konsole bis zur Xbox One: Das neue Binarium in Dortmund erzählt die Geschichte der Videospielkonsolen ab Ende der 1970er Jahre bis...

Weiterlesen