Ecke Münsterland - Tor zum Ruhrgebiet.

Vier Menschen wurden bei Unfall verletzt

Vier Menschen wurden bei der Massenkarambolage in Lembck verletzt. (Foto: Guido Bludau)

Vier Menschen wurden bei der Massenkarambolage in Lembck verletzt. (Foto: Guido Bludau)

Auf der Rhader Straße kurz vor dem Kreisverkehr in Höhe der A 31 musste ein Autofahrer abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das zu spät. Er konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten. Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt waren vier Wagen an dem Unfall beteiligt.

Vier Verletzte
Vier Menschen wurden verletzt und musste vor Ort von einem Notarzt behandelt werden. Teilweise wurden sie zur weiteren Versorgung ins Dorstener Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Mindestens ein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeuge blockierten einen Fahrstreifen. Daher kam es zu starken Verkehrsbehinderungen und einen Rückstau.


Weitere News aus Rhade

2 Orchester der Schützenkapelle begeistern.
Die Turnhalle Rhade hat sich, wie in den Jahren zuvor, in einen ansehnlichen Konzertsaal verwandelt....

Weiterlesen

Angefangen hat es 2016, als man auf die Idee gekommen ist, anstelle des samstäglichen Feierabendbiers kurz vor Weihnachten einen „Feierabendglühwein“...

Weiterlesen

Es fehlen nur noch wenige Verträge.
Das Interesse an einem Glasfaseranschluss in Rhade, Lembeck und Kaltenbach ist da, dennoch wurden die benötigten...

Weiterlesen

News aus dem Bürger Forum Rhade

- Es geht aber weiter in den Arbeitskreisen ! -

Weiterlesen

Um den Untericht in der St. Urbanus Grundschule zu unterstützen gab es einen Antrag der Bücherei Rhade.
Anschaffung von englischen Medien für...

Weiterlesen

Ort:                         CMH Rhade
Datum:                    Montag, 06.11.2017
Zeit:                        19.30 Uhr
Protokollführung:     Britta...

Weiterlesen

Weitere Kategorien

Veranstaltungen in Kürze