Ecke Münsterland - Tor zum Ruhrgebiet.

A31: Fahrbahnerneuerung zwischen Lembeck und Schermbeck

Hamm/Dorsten (straßen.nrw). Ab dem 30.04.2018 wird die A31 erneut auf dem Streckenabschnitt Lembeck in Fahrtrichtung Schermbeck für den Zeitraum von 3 Monaten teilgesperrt. Leider wurde für den kürzlich abgeschlossenen Bauabschnitt der A31 Material für den Unterbau verwendet, das für den Ausbau der Autobahn A43 vorgesehen war.

Der zuständigen Baufirma fehlt nun dieses Material für den Ausbau zwischen Bochum-Riemke bis zum Autobahnkreuz Bochum.

Da es nicht möglich ist, ein beliebiges Material (Schüttung) für diesen wichtigen Teil des Fahrbahnaufbaus zu nehmen, wird er in 4 Phasen der A31 entnommen und nach Bochum gefahren. Das richtige Material für die A31 wird dann vom Lagerplatz nach Lembeck gefahren und eingearbeitet. Die Lkw werden dafür über die Auffahrt Schermbeck in Fahrtrichtung Lembeck fahren, um dann erneut auf die A31 in Fahrtrichtung Schermeck zu fahren. Es wird in der Zeit mit einem erhöhtem Verkehrsaufkommen an beiden Autobahnauffahrten gerechnet.

Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Bottrop werden für diese Zeit unterbrochen.

 

Phase 0: Verkehrsführung für vorbereitende Maßnahmen im Mittelstreifen, Sperrung der Anschlussstelle Lembeck in Fahrtrichtung Schermbeck bis Ende Phase 2.

Phase 1: Umbauarbeiten/Abtragen der Deckschicht in Fahrtrichtung Schermbeck auf gesamter Streckenlänge. Neugestaltung der Fahrbahn bis ende Phase 2

Phase 2: Erneuerung des Mittelstreifens und des Standstreifens.

Phase 3: Abschließende Arbeiten in Tagessicherungen.

 

Hintergrund:

Der Streckenabschnitt der A31 "Bottrop-Emden" stellt eine wichtige Nord-Süd-Verbindung zwischen dem Ballungsraum Rhein/Ruhr, dem Westmünsterland und Niedersachsen dar. Über den südlichen Anschluss an die A2 und den nördlichen Anschluss an die A30 besteht außerdem eine Verbindung mit den wichtigen Bundesfernstraßen in West-Ost-Richtung.

Wir danken für Ihr Verständnis.


Weitere News aus Rhade

Baumpflanzaktion an der Schutzhütte

Arbeitskreis Bürgerforum Rhade pflanzt 4 Bäume
Die Idee, Rhade attraktiver zu gestalten, nimmt weiter Formen an. Nicht wenige Radler, die die südlich...

weiterlesen 
Die heiße Phase beginnt

Probewochenende des Jugendorchesters

Die Trompete geschultert, die Notenmappe in der einen, den Notenständer in der anderen Hand: Das Probewochenende...

weiterlesen 
Bürgerforum Rhade

Wilhelm Loick, Sprecher des Rhader Bürgerforums zeigte sich zufrieden über den nach wie vor ungebrochenen großen Zuspruch der Rhaderinnen und Rhader...

weiterlesen 

News aus dem Bürger Forum Rhade

Ort:CMH Rhade
Datum:Montag, 05.11.2018
Zeit:19.30 Uhr
Protokollführung:Heribert Triptrap

Ex...

weiterlesen 

Das Bürger Forum Rhade - Jahr 2018 war von einer Vielzahl von Entwicklungen in den jeweiligen Arbeitskreisen  maßgeblich geprägt - ist aber...

weiterlesen 

Gut gelaunt wird auf den Erfolg angestoßen – Nichts ist unmöglich

Es war kühl und windig am späten Donnerstagnachmittag im Rhader Süden. Dennoch...

weiterlesen