Rhade.de

Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet

Drei Verletzte bei Unfall in Rhade

Der eine Unfallwagen links, der andere rechts: Die drei Insassen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der eine Unfallwagen links, der andere rechts: Die drei Insassen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Autos, drei Verletzte, hoher Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag in Rhade ereignete.

Gegen 16.10 Uhr befuhr eine 70-jährige Dorstenerin mit ihrem VW Lupo die Lembecker Straße von Rhade in Fahrtrichtung Lembeck, als sie in Höhe der Einmündung Rüther Weg mit dem Pkw einer 27-jährigen Dorstenerin und ihrem acht-jährigen Sohn ebenfalls aus Dorsten zusammenprallte. Alle drei Insassen wurden verletzt und mussten mit zwei Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung transportiert werden.

Beide PKW wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Aufgrund des Unfalls war eine Fahrbahn blockiert. Im Berufsverkehr kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen. Der Sachschaden wird auf über 10 000 Euro geschätzt.

Von Guido Bludau

Spielplätze in Rhade

In Rhade besteht immer noch Verunsicherung hinsichtlich der Spielplatzsituation für Kinder. Die CDU Rhade hat sich zuletzt mit dem Spielplatz Am…

Weiterlesen
Schützenfest in Rhade 2020

Noch zu Jahresbeginn für jeden von uns kaum vorstellbar, haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie unser bisher gewohntes Leben doch deutlich…

Weiterlesen
Vollsperrung Höfer Weg in Dorsten-Rhade

Die Fahrbahndecke wird ab Montag saniert. Umleitungen sind eingerichtet

Ab dem kommenden Montag (13. Juli 2020) wird für den Zeitraum von etwa vier…

Weiterlesen