Rhade.de

Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet

Vier Menschen wurden bei Unfall verletzt

Vier Menschen wurden bei der Massenkarambolage in Lembck verletzt. (Foto: Guido Bludau)

Vier Menschen wurden bei der Massenkarambolage in Lembck verletzt. (Foto: Guido Bludau)

Auf der Rhader Straße kurz vor dem Kreisverkehr in Höhe der A 31 musste ein Autofahrer abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte das zu spät. Er konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten. Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt waren vier Wagen an dem Unfall beteiligt.

Vier Verletzte
Vier Menschen wurden verletzt und musste vor Ort von einem Notarzt behandelt werden. Teilweise wurden sie zur weiteren Versorgung ins Dorstener Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Mindestens ein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeuge blockierten einen Fahrstreifen. Daher kam es zu starken Verkehrsbehinderungen und einen Rückstau.

Spielplätze in Rhade

In Rhade besteht immer noch Verunsicherung hinsichtlich der Spielplatzsituation für Kinder. Die CDU Rhade hat sich zuletzt mit dem Spielplatz Am…

Weiterlesen
Schützenfest in Rhade 2020

Noch zu Jahresbeginn für jeden von uns kaum vorstellbar, haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie unser bisher gewohntes Leben doch deutlich…

Weiterlesen
Vollsperrung Höfer Weg in Dorsten-Rhade

Die Fahrbahndecke wird ab Montag saniert. Umleitungen sind eingerichtet

Ab dem kommenden Montag (13. Juli 2020) wird für den Zeitraum von etwa vier…

Weiterlesen