Rhade - Das WIR entscheidet!

Erweiterung Videoanlage CMH

Die Prüfung im Büro für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport hat ergeben, dass der Antrag der Richtlinie der Stadt Dorsten zur Gewährung von Zuwendungen aus dem Bürgerbudget des Büros für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport entspricht und damit förderwürdig ist.

Kurzdarstellung des neuen Antrags:
Antragsteller: Kirchengemeinde St.Laurentius Lembeck/Rhade

Das CMH ist ein Ort der Begegnung im Eigentum der Pfarrei. Es bietet Gruppen und Vereinen Raum für Veranstaltungen, insb. im ehrenamtlichen Rahmen. So finden dort z. B. Elternabende der Grundschule, Treffen von Jugend- und Seniorengruppen, des Bürgerforums Rhade und der Flüchtlingshilfe, sowie auch der Kinderkleidermarkt statt. Auch die Katholische Öffentliche Bücherei ist hier beheimatet. Die Gruppen halten hier sowohl gemeindliche als auch bürgerschaftliche Veranstaltungen ab. Es steht somit einem breiten Teil der Bevölkerung als Veranstaltungsort zur Verfügung, bis hin zu Personen aus den anderen Stadtteilen. Das Haus verfügt über eine neue Audio- und Videoanlage. Diese ist aber noch nicht abschließend funktionstüchtig, weil noch eine Leinwand fehlt. Die Kirchengemeinde möchte diese Leinwand nunmehr installieren und den Nutzern zur Verfügung stellen. Sie hat ein Modell ausgewählt, das zur vorhandenen Anlage passt und alle Anforderungen für Präsentationen und Vorführungen entspricht. Die berechneten Kosten basieren auf einem Kostenvoranschlag aus dem Fachhandel.

Gesamtkosten EUR 2.867,31
Beantragt werden EUR 2.150,49
Eigenanteil ( 25 %) EUR 716,83