Rhade.de

Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet

Absage des geplanten Bürgerforums Rhade im Juni 2020

Organisationsteam BÜRGERFORUM RHADE

Bürgerbeteiligung in Corona-Zeiten ist schwierig, stellen selbst der Bürgermeister und auch unsere „Dorstener“ fest.

Unsere Arbeitsgruppen konnten in den letzten Wochen nicht wie gewohnt arbeiten.

Lediglich das Thema „Dorfentwicklung Lembeck / Rhade“, gemeinsam mit der Porte Lembeck und Vertretern von Stadtverwaltung und politischen Vertretern der Stadt, wurde in schriftlichem Austausch und einer gemeinsamen Videokonferenz vorsichtig weiterentwickelt.

==> Entscheidungen stehen jedoch noch nicht an.

Anträge zum Bürgerbudget liegen auch nicht vor. Das Restbudget 2020 ist aber - aufgrund des bewilligten Betrages für die Fertigstellung der Audio-/Videoanlage im CMH aus März d.J. - ohnehin nur noch sehr gering.

Wir sind der Meinung, dass zum jetzigen Zeitpunkt die Absage der geplanten nächsten Veranstaltung die vernünftigste Lösung für uns alle ist.

Auf unserer Internetseite „www.rhade.de“ unter https://www.rhade.de/buergerforum-rhade/startseite informieren wir zu aktuellen Initiativen. Wir nehmen auch gerne weitere Vorschläge zu möglichen Arbeitsthemen des Bürgerforums entgegen über unsere Mailadresse buergerforum@rhade.de

Wir hoffen, dass das für den 2. November 2020 geplante nächste Forum in üblicher Form wieder stattfinden kann. Bis dahin gilt: Bleiben Sie gesund!

Dorsten, 11. Mai 2020

Organisationsteam

Bürgerforum Rhade i.A. Wilhelm Loick

Einladung zum Online-Bauinfoabend Lembeck und Kaltenbach

Liebe Rhader,
die digitale Zukunft Ihres Ortes liegt in greifbarer Nähe, denn wir bauen eine flächendeckende neue Infrastruktur.

Sie möchten die…

Weiterlesen
Bürgermeister vor Ort

Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet an etwa 50 Terminen pro Jahr, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und An-regungen…

Weiterlesen
Corona-Krise: Plötzlich Zeit, auch die Umgebung kennenzulernen
Auf dem Wandersteig Hohe Mark

Unbekanntes Terrain direkt nebenan
Wenn das Reisen über die Grenze und in die Ferne noch problematisch ist, dann bietet sich eine Alternative direkt…

Weiterlesen